Cantango Berlin, 2002 von in Berlin lebenden Tangosolisten aus Argentinien, Ecuador, Mexiko Russland und Deutschland gegründet, ist heute eines der wichtigsten Ensembles Europas.

Erstklassige Tango-Musik für Konzerte, Festivals, sowie Privatveranstaltungen, ausgewählte Kompositionen aller Epochen vom Trio bis zur „Tango-Show“, mit Tangosängern und Tänzern aus Buenos Aires und Deutschland.

 

Cantango Berlin nimmt den Zuhörer mit auf eine universelle Reise durch die Geschichte des Tangos.

Das Ensemble formiert sich aus den Instrumenten Bandoneon, Violine, Gitarre, Klavier und Kontrabass.

Die zupackende Darbietung, gepaart mit virtuosen Soli elektrisieren die Zuhörer und entführen direkt in die Welt des Tango. Durch ausgefeilte Arrangements und Kompositionen entsteht die unvergleichliche Klangfarbe des Ensembles.

 

So eroberte Cantango Berlin die Konzertsäle und Tangosalons vieler Städte Europas sowie in Mexiko und Taiwan mit spektakulären Auftritten.

Zahlreiche Konzerte und Tangoshows in der BERLINER PHILHARMONIE, internationale Gastspiele ,die Durchführung mehrtägiger Tangofestivals, wie dem eigenen KONZERT-TANGO-FESTIVAL in der Berliner „Galerie Mutter Fourage“, bei der TANGONALE in der UFA/Fabrik, beim „Quertango Festival“.

 

Musikalische Realisation zum Theaterstück „CAFETIN DEL SUR“ des Autors Hans-Henner Becker.

Konzerte in solistischer Tango-Quintettbesetzung  mit  Symphonischen Orchestern, u.a. Taipei Symphony Orchestra,  „das sinfonie orchester berlin“, Brandenburger Symphoniker, Berliner Symphoniker,Philharmonisches Orchester der Stadt Trier.

Fernseh-und Rundfunkproduktionen bei FAB in Berlin, Canal 22 in Mexiko, Deutschland Radio.

Vier erfolgreiche CDs belegen eindrucksvoll die Qualität des Ensembles.

 

 

Cantango Berlin  präsentiert  hoch attraktive Programme wie:

 

  • Tango Grandioso !!! (ein Jahrhundert “Cultura Tanguera” )
  • Tango Gala (Große Show mit Tangosänger Caio Rodriguez und Tänzern aus Buenos Aires)
  • Buenos Aires - Berlin (Tangos aus Buenos Aires und Deutschland mit Günter Barton)
  • „Tango, Boleros  und mehr…“ (Argentinische Tangos und mexikanische Boleros mit Enrique Ambrosio,Tenor)
  • Tango Kiez (Tango und Beat-Box, mit D.J Mesia )
  • Tango Sinfónico (Tango mit Symphonischem Orchester)

Cantango Berlin  TRIO

Cantango Berlin  QUARTETT

Cantango Berlin  QUINTETT

Cantango Berlin  Mitglieder:

  • Andrej Sur - Violine

    VITA

    Andrej Sur (Violine), wurde in Perwouralsk, Russland in eine  Musikerfamilie geboren. Ab dem 7. Lebensjahr erhielt er an der staatlichen Musikschule Violinunterricht. Er studierte an der Hochschule für Musik in Swerdlowsk (Ekaterinburg) bei Prof. L. Mirchin mit Abschluss als Solist des Orchesters, Kammermusiker und Hochschullehrer für Violine. Er erhielt den 1. Preis beim Allrussischen Wettbewerb in Kazan und konzertierte als Solist auf mehreren Tourneen durch die UdSSR. Seit 1994 lebt er in Berlin, ist Konzertmeister  „das sinfonie orchester berlin“ und  tritt erfolgreich als Solist- und Kammermusiker auf.

  • Michael Dolak - Bandoneon

    VITA

    Michael Dolak (Bandoneón), nació en Leipzig, Alemania. A partir de 1986 recibe clases de acordeón en el conservatorio de música „Johann Sebastian Bach“ de Leipzig con Valeri y Eduard Funkner. 2003-2007 estudio del bandoneón dentro de la carrera de „Tango Argentino“ en la “Rotterdam Academy for World Music” con Victor Hugo Villena, Leo Vervelde, Gustavo Beytelmann y Coco Nelegatti. Desde 2007 trabaja como docente y solista en Berlín. En 2011 ganó el primer premio  en el 48. Concurso Internacional del Acordéon en Klingenthal en las categorías „Solista del bandoneón sin límite de edad  y grupo instrumental de hasta seis integrantes“. Michael Dolak es un virtuoso de gran prestigio en toda Europa.

  • Korey Ireland - Bandoneon

    VITA

    Korey Ireland (Bandoneonist) wurde in Burlington Iowa, USA geboren. Der Sohn eines Geigenlehrer und Musikdirektor, begann Korey Geigenunterricht im Alter von 3 und etwa zur gleichen Zeit begann zu komponieren. Er bildete als Komponist mit Robert Suderburg und Jim Mobberley aus, Empfangen eines Bachelor of Arts Summa Cum Laude mit Honors in Musik von Williams College und einen Master of Music in Komposition von der Conservatory für Musik an der Universität von Missouri in Kansas City. Als Komponist Korey hat Auszeichnungen, Anerkennung und Gemeinschaft Unterstützung von der Kansas City Symphony, Barrow, Geraldine R. Dodge, und Hutchison Foundations, Broadcast Music Internationall sowie Auszeichnungen der “Industry" (Omnis, Addies, Tellys, Dove) übermittelt. Seit 2000 hat Korey seine kreative Energie vor allem auf tango fokussiert, als Komponist, Arrangeur, Orchesterleiter, Bandoneonspieler und Tanzlehrer. Seit 2006 hat er ein Netzwerk von Gemeinschafts Tango Orchester (derzeit 12 weltweit) gegründet und hat sich aktiv zu unterstützen, Coaching und Vermittlung für diese Ensembles. Er hat mit Otros Aires, Soledad Tango, Orchestra Tipica Berretin gespielt, und war das Prinzip der Bandoneon der Oquesta Tipica für die US-Ausgabe der 2015 "Tango para Musicos."

  • Nikolaus Resa - Klavier

    VITA

    Nikolaus Resa (Klavier) ist ein international erfolgreicher Konzertpianist und Kammermusiker. In verschiedensten Besetzungen und als Mitglied des Berlin Piano Trio beeindruckt er seine Zuhörer durch energievolles, klangschönes Spiel, Stilsicherheit und mitreißende Spontanität. Er wirkt regelmäßig als Aushilfe beim Berliner Philharmonischen Orchester und beim Deutschen Sinfonie Orchester Berlin mit, ist Korrepetitor an der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker und lehrt an der Universität der Künste Berlin. Seine hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit machen ihn außerdem zu einem begehrten Klavierpartner für Instrumentalwettbewerbe und Tonaufnahmen.1980 in Berlin geboren erhielt Nikolaus Resa seinen ersten Klavierunterricht bereits im vierten Lebensjahr. Mit sechs Jahren begann er zusätzlich mit dem Violinspiel. 1991 wurde er als Jungstudent ans Julius-Stern-Institut der Universität der Künste in Berlin aufgenommen. Sein Klavierstudium absolvierte er bei Prof. Georg Sava an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin sowie mit dem BEROLINA Trio in der Soloklasse bei Markus Becker an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Nikolaus Resa ist Preisträger internationaler Wettbewerbe wie dem Rimskij–Korsakow–Wettbewerb (Russland), dem Johannes-Brahms-Wettbewerb und dem Joseph Haydn Kammermusik Wettbewerb (Österreich). Beim 2011 erschienenen Spielfilm "A Dangerous Method" überzeugte er als "Featured Soloist" in der Filmmusik des Starkomponisten Howard Shore.

  • José Vítores - Gitarre

    VITA

    José Vítores (Gitarre), wurde in Guayaquil, Ecuador geboren. Er ist Komponist, Bearbeiter, Gitarrist und Produzent. Musikstudien in Ecuador, Deutschland und Spanien. Er schreibt Orchester-, Bühnen-, und Kammermusik sowie Musik für multimediale Projekte. Konzerttätigkeit als Solist und Mitglied diverser Ensembles. Seit 1996 beschäftigt er sich mit dem argentinischen  Tango und seit 2001 ist er Mitbegründer und Gitarrist von Cantango Berlin. Lehrtätigkeit in Ecuador, Deutschland und in der Türkei. Mehrere seiner Werke sind veröffentlicht worden. 1. Preisträger beim Song Expo Wettbewerb 2001 (Niederlande). 2009 erhielt er den Abschluß „Master in Arranging and Orchestration“ von Berklee College of Music (Boston, USA).

  • Ofelia Stoll - Kontrabass

    VITA

    Ofelia Stoll (Kontrabass), geboren in Mexiko-Stadt. Studium am Conservatorio Nacional de Música in Mexiko bei  James Tranks.In Berlin bei Klaus Stoll (Solobassist der Berliner Philharmoniker). In Buenos Aires Technik und Stile des Tango Argentino  mit Horacio Cabarcos (Kontrabassist des  Leopoldo Federico Orchesters und des  Orquesta Estable del Teatro Colón). In Mexiko-Stadt  war sie Erste Solobassistin des Orquesta Filarmónica de la UNAM von 1977 bis 1989, sowie  des  Orquesta Sinfónica de Minería bis 2003. Lehrtätigkeit  an der Akademie DO RE Mi  für Kinder und Jugendliche (Carl Orff-System) bis 1988. Seit 1989 lebt und wirkt sie in Berlin. Zusammen mit Prof.Klaus Stoll Durchführung internationaler Kurse in mehreren  Ländern: Argentinien, Mexiko, Honduras, Deutschland, Venezuela u.a. internationale Konzert-und Aufnahmetätigkeit mit Cantango Berlin, Solobassistin „das Sinfonie Orchester Berlin“

Cantango Berlin  Tänzer:

Ester & Chiche

Sophia & Nikita

Cantango Berlin  Gäste & Komplizen:

Caio Rodríguez – Sänger - Buenos Aires

Günter Barton – Sänger - Berlin

DJ Mesia – Beat Box - Berlin

Jorge Idelshon – Pianist

Peter Reil – Bandoneonist

Fr. 13. und Sa. 14.Mai 2016

 

11 Konzert-Tango-Festival 2016  in der Galerie Mutter Fourage Berlin

 

Fr.13.Mai,20:00 Uhr

"Kino, Tango, Träumerei"

Cantango Berlin mit  "Duo MaSur"

Maryna Gontar-Klavier & Andrej Sur-Violine

 

Sa.14.Mai,20:00Uhr

Tango Fourage!

Cantango Berlin

Andrej Sur-Violine, Korey Ireland-Bandoneon,

José Vítores-Gitarre, Nikolaus Resa-Klavier, Ofelia Stoll-Kontrabass

 

Galerie Mutter Fourage. Chausseestr.15a,  14109 Berlin-Wannsee.

 

Kartenbestellungen:

 

Tel: +49(0)30 805 23 11, E-mail: galerie@mutter-fourage.de

17 .Juli 2016

 

Fichtenwalde Musik Sommer 2016

 

17:30 Uhr

Fichtenwalde-Markplatz

CANTANGO BERLIN LIVE:

Booking Cantango Berlin

 

Ofelia Stoll

 

Mobilphone: +49 (0) 177 37 46 982

 

Phone/Fax: +49 (0) 30 361 0440

 

Mail: info@cantango-berlin.de

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.